Forstwirtschaft

Forschungsprojekt zum Klimawandel: Mischwälder sinnvoll

Forstwirtschaft - 20. Februar 2018 - 17:28
Auf den Klimawandel sollten Waldbesitzer mit dem verstärkten Anbau widerstandsfähigerer Baumarten reagieren. Auch bei der Bewirtschaftung der Wälder und dem Umgang mit Holz lassen sich die Folgen abmildern. Das sind Ergebnisse des Forschungsprojektes "CO-2-OPT" im Landkreis Harburg, die die Landwirt
Kategorien: Forstwirtschaft

Schalenwild, Hase oder Maus – wer war´s?

Waldwissen - 20. Februar 2018 - 0:00
Verbiss kann zu bedeutsamen Schäden an der Waldverjüngung führen. Doch nicht immer ist das Schalenwild der Verursacher. Anhand einiger Diagnosemerkmale lässt sich der jeweilige Verbissverursacher in den allermeisten Fällen sicher bestimmen.
Kategorien: Forstwirtschaft

Förster warnt: Geweih-Sucher gefährden Rotwild und Wald

Forstwirtschaft - 19. Februar 2018 - 14:38
Wenn Rothirsche im Winter ihr Geweih abwerfen, sind ihnen verbotenerweise immer wieder Menschen auf der Spur, die es auf den prächtigen Kopfschmuck abgesehen haben. "Das ist kein nobles Kavalierdelikt, sondern eine Straftat", sagte auch ein Sprecher des Ministeriums für ländlichen Raum am Montag übe
Kategorien: Forstwirtschaft

Die Objektschutzwirkung des Waldes – Was leisten Luftbild und Co.

Waldwissen - 19. Februar 2018 - 0:00
Um die Schutzwirksamkeit von Österreichs Wald großflächig beurteilen zu können, wird der Einsatz von Fernerkundungsmethoden wichtiger. Das BFW arbeitet daran, Strukturmerkmale aus hochauflösenden Fernerkundungsdaten abzuleiten.
Kategorien: Forstwirtschaft

Neue Ausstellung zeigt Wald aus verschiedenen Perspektiven

Forstwirtschaft - 18. Februar 2018 - 9:48
Eine neue Ausstellung im Haus des Waldes im Schloss Hundisburg soll den Wald aus der Perspektive verschiedener Nutzer beleuchten. Für die Neugestaltung der 16 Jahre alten Dauerausstellung stellt das Land 400 000 Euro aus der Verteilung ehemaligen SED-Vermögens zur Verfügung. "Wir wollen zeigen, dass
Kategorien: Forstwirtschaft

Bäume versteigert: Preise für Kiefern und Lärchen gestiegen

Forstwirtschaft - 17. Februar 2018 - 9:09
Knapp 1600 Kubikmeter Holz von wertvollen Nadelbäumen haben die Landesforsten in Niedersachsen versteigert. Insgesamt wurden damit knapp 337 000 Euro eingenommen, sagte ein Sprecher. Bei Kiefern wurde zum ersten Mal seit zehn Jahren wieder ein Preis von mehr als 200 Euro pro Kubikmeter erreicht. Auc
Kategorien: Forstwirtschaft

Holzauktion im Münsterland

Forstwirtschaft - 16. Februar 2018 - 15:49
Bei einer Holzauktion in Nottuln (Kreis Coesfeld) ist am Freitag ein Eichenstamm für die Rekordsumme von 14 190 Euro verkauft worden. 2017 habe ein Käufer für den teuersten Stamm rund 8000 Euro geboten, sagte Adalbert Koch von Wald und Holz NRW am Freitag. Der diesjährige Käufer sei ein Furnierherst
Kategorien: Forstwirtschaft

Förster beklagen "herrenlosen Wald": Zunahme befürchtet

Forstwirtschaft - 13. Februar 2018 - 6:38
Förster warnen vor einer Zunahme "herrenloser Wälder" in Nordrhein-Westfalen. Mit einer Initiative für die gemeinschaftliche Bewirtschaftung von Wäldern machen sie zwar seit Jahren in NRW mobil gegen vernachlässigte Baumbestände. Das Bundeskartellamt geht aber gegen die gemeinsame Holzvermarktung vo
Kategorien: Forstwirtschaft

Orkan verursacht Forstschäden von etwa 35 Millionen Euro

Forstwirtschaft - 12. Februar 2018 - 17:28
Erfurt (dpa/th) – Der Orkan "Friederike" hat in Thüringens Wäldern deutlich größere Schäden verursacht als bislang angenommen. Insgesamt seien durch den Sturm Mitte Januar etwa 500 000 Festmeter Holz geschädigt worden, sagte Thüringens Forstministerin Birgit Keller (Linke) am Montag bei einem Besuch
Kategorien: Forstwirtschaft

Sturmschäden in Thüringen: Forstministerin informiert sich

Forstwirtschaft - 12. Februar 2018 - 2:38
Hunderttausende Festmeter Holz sind bei Sturmtief "Friedericke" Mitte Januar in Thüringen umgestürzt oder beschädigt worden. Es hatte hohe Schäden in den staatlichen, aber vor allem den privaten Forsten verursacht. Wie die Schadensbeseitigung vorankommt, will Forstministerin Birgit Keller (Linke) be
Kategorien: Forstwirtschaft

Biomassenpotenziale der Schweiz für die energetische Nutzung

Waldwissen - 12. Februar 2018 - 0:00
Fast ein Zehntel der Schweizer Energieversorgung könnte durch Biomasse und davon rund die Hälfte mit Holz gedeckt werden.
Kategorien: Forstwirtschaft

Misteln machen Wäldern zu schaffen: vor allem den Kiefern

Forstwirtschaft - 10. Februar 2018 - 9:09
Besonders in südlichen Teilen von Hessen sind immer mehr Bäume von Misteln befallen und nehmen Schaden. Nach Angaben von HessenForst trifft es vor allem Kiefern im Hessischen Ried. Die seien durch die Klimaerwärmung samt Trockenphasen bereits geschwächt und dem sogenannten Halbparasiten somit ausgel
Kategorien: Forstwirtschaft

Trockenstress im Wald: Unterschiede zwischen Baumarten und Herkünften

Waldwissen - 8. Februar 2018 - 0:00
Auch der Wald ist vom Klimawandel betroffen. Wie gut gehen unsere wirtschaftlich bedeutsamen Nadelbaumarten mit Trockenheit um? Können andere Samenherkünfte zur Stabilisierung der Bestände beitragen?
Kategorien: Forstwirtschaft

Fast 9000 Bäume wegen Laubholzbockkäfer gefällt

Forstwirtschaft - 6. Februar 2018 - 11:28
Weil sie vom Asiatischen Laubholzbockkäfer befallen waren, sind in Sachsen-Anhalt rund 8800 Laubbäume und Büsche gefällt worden. Zum ersten Mal tauchte der Schädling im August 2014 im Land auf und wurde bislang an 44 Orten entdeckt, wie die Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau (LLG) am Die
Kategorien: Forstwirtschaft

Waldschutzrisiko der Fichte

Waldwissen - 6. Februar 2018 - 0:00
Zahlreiche Insekten und Pilze können Schäden an der Fichte verursachen. Sie ist unsere Baumart mit dem höchsten Waldschutzrisiko. In Folge des Klimawandels wird sich die Situation weiter verschärfen.
Kategorien: Forstwirtschaft

Finanzminister: Steuererleichterungen für Orkanschäden

Forstwirtschaft - 5. Februar 2018 - 15:48
Für Schäden durch Orkantief "Friederike" können betroffene Sachsen-Anhalter jetzt Steuererleichterungen beantragen. Ein entsprechendes Paket mit Sofortmaßnahmen wurde am Montag beschlossen, wie das Finanzministerium mitteilte. Die Beseitigung der Sturmschäden bedeute für viele Geschädigte eine erheb
Kategorien: Forstwirtschaft

Waldarbeiter stirbt nach Arbeitsunfall

Forstwirtschaft - 2. Februar 2018 - 15:59
Ein Waldarbeiter ist nach einem Arbeitsunfall im Oberharz gestorben. Der 57-Jährige sei am Donnerstag seinen schweren Verletzungen erlegen, teilte das Umweltministerium am Freitag mit. Der Mann war in der vergangenen Woche verunglückt, als er in einem vom Sturm beschädigten Wald im Einsatz war. Der
Kategorien: Forstwirtschaft

Misteln breiten sich in Sachsen-Anhalt aus

Forstwirtschaft - 2. Februar 2018 - 6:49
In Sachsen-Anhalt breitet sich die Mistel aus. Besonders an Pappeln seien die kugelförmig wachsenden Pflanzen vermehrt zu finden, sagte Andreas Goldschmidt vom Landeszentrum Wald. An kahlen Bäumen ließen sich die grünen Misteln derzeit gut beobachten. Misteln sind sogenannte Halbschmarotzer, sie bez
Kategorien: Forstwirtschaft

Waldarbeiter beim Baumfällen lebensgefährlich verletzt

Forstwirtschaft - 30. Januar 2018 - 16:29
Beim Fällen eines Baumes ist ein 64 Jahre alter Waldarbeiter in Wolfach (Ortenaukreis) lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann hatte am Dienstag einen Laubbaum an einem steilen Hang umgesägt, wie die Polizei mitteilte. Er wurde von einem Ast am Kopf getroffen. Zufällig in der Nähe arbeitende Tech
Kategorien: Forstwirtschaft

Orkanschäden gesichtet: Nadelhölzer besonders betroffen

Forstwirtschaft - 29. Januar 2018 - 7:49
Orkan "Friederike" hat vor allem den Wäldern im Norden und Nordosten Hessens zugesetzt. Verloren sei das umgewehte Holz aber nicht, sagte Jörg van der Heide vom Landesbetrieb Hessenforst. Es solle genutzt, aufgearbeitet und später auch verkauft werden. Allerdings sei die Aufarbeitung aufwendig und s
Kategorien: Forstwirtschaft
Inhalt abgleichen